Die Vision

 

WAS IST GEMEINSAM DEUTSCHLAND ERREICHEN?

 
 
 
 
 

„Gemeinsam Deutschland Erreichen“ ist die größte bundesweite evangelistische Kampagne seit mehr als 20 Jahren. Aufgebaut auf den 4 Säulen Schulung, Verteilung, Gespräch und Gebet geben wir unseren langjährigen Erfahrungsschatz in persönlicher Evangelisation an Christen im ganzen Land weiter. Schau dir jetzt unseren Trailer an und erfahre mehr:  

 
 

Wie alles begann

Gott fügt alles zusammen. So kam es, dass sich im November 2015 auf einer Konferenz in Kasachstan Werner Nachtigal, Gründer vom Global Outreach e.V. und Initiator des Global Outreach Day und ein befreundeter Pastor aus Nordrhein-Westfalen über den Weg liefen. Dort stellte sich heraus, dass beide die Vision teilten, flächendeckend Nordrhein-Westfalen mit dem Evangelium zu erreichen. Wenig später traf Werner Nachtigal "zufällig" einen deutschen Geschäftsmann und erzählte ihm von der Vision. Auch er teilte die Begeisterung und sagte zusammen mit einem unterstützter Kreis seine finanzielle Unterstützung zu.

Nach der erfolgreichen Kampagne in NRW war schnell klar, dass es weiter gehen muss. Es sollten Gemeinden in jedem Bundesland in persönlicher Evangelisation geschult werden, dann die evangelistische Zeitung im eigenen Ort verteilet werden und im Anschluss die Zeitung genutzt werden ein Gespräch über den Glauben zu beginnen. Die Idee „Gemeinsam Deutschland Erreichen“ war geboren.

Was ist das Ziel?

Der Name ist Programm. Wir wollen gemeinsam unser Land mit dem Evangelium erreichen. Dazu verteilt jeder in seinem Ort oder Stadt eine evangelistische Zeitung in jeden privaten Briefkasten und spricht im Anschluss Nachbarn, Arbeitskollegen, Freunde oder Kommilitonen auf die Zeitungen an und kommt so ins Gespräch über den Glauben. Für alle die sich unsicher sind, wie so ein evangelistisches Gespräch aussehen kann, bieten wir im Vorfeld Schulungen und Workshops an. So verbreitet sich das Evangelium im ganzen Land.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

"Die Zeitung ist ein großartiger Katalysator um etwas missionarisch in unserem Ort zu bewegen"

Johannes Müller aus Bremen  
Missionsbeauftragter der bremisch-evangelischen Kirche

johannes m
 
 
 
 
 
 
 

WIE ERREICHEN WIR GEMEINSAM DEUTSCHLAND?

 
 
 
 
map 2020

Wir sprechen mit "Gemeinsam Deutschland Erreichen" Christen aller Denominationen an, um unseren gemeinsamen Glauben an Jesus wieder mehr durch persönliche Gespräche im Alltag zu teilen und zu bezeugen. Dies wollen wir in 4 Schritten erreichen:

 
 
Verteilung-Picto

1. Verteilung

Wir haben eine moderne und ansprechende Zeitung produziert, die darüber berichtet, wie prominente und andere Persönlichkeiten Gott auf erstaunliche Weise erfahren haben. Zusätzlich wird das Evangelium in der Zeitung so erklärt und beschrieben, dass es jeder in der heutigen Zeit verstehen kann. Verteilen Sie die Zeitung mit Ihrer Gemeinde, Ihrem Hauskreis oder einfach mit befreundeten Christen in Ihrem Ort oder Stadt um so gemeinsam Ihre Umgebung mit dem Evangelium zu erreichen. Schon mit einer kleinen Gruppe von z.B. 10 Personen ist es möglich an einem Tag 5000 - 10000 Haushalte zu erreichen. Weitere Informationen rund um die Verteilaktion in Ihrem Wohnort und wie man die Zeitung bestellen kann erhalten Sie hier.

Zeitung Briefkasten Einzeln
 
Schulung-Picto

2. Schulung

Um die Zeitung zum Einstieg in ein Gespräch über Jesus effektiv nutzen zu können, bieten wir unsere 3Steps-Schulung für Gemeinden an. Wir kommen gerne in Ihren Gottesdienst und schulen in Form einer Predigt, wie man in 3 Schritten Menschen von Gott begeistern kann und zu Jesus führen kann. Weitere Informationen zu unseren Schulungen finden Sie hier.

schulung t2t
 
Gespraech-Picto

3. Gespräch & Events

Nach der Verteilung ist es für jeden Christen aus der Gemeinde ganz einfach Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, Kommilitonen, Klassenkameraden etc. auf die Zeitung anzusprechen und mit ihnen über den Glauben an Jesus zu reden. Lassen Sie sich von Gott gebrauchen. Dafür können Sie die Erfahrungen und Tipps aus unserer 3Steps-Schulung nutzen.

Die Zeitungsaktion ist eine großartige Chance für Gemeinden und Christen innerhalb eines Ortes oder einer Stadt gemeinsam etwas zu bewegen. Nutzen Sie auch Events wie Stadtfeste, Sommerfeste o.ä. zu denen Sie z.B. mit einem Flyer in der Zeitung einladen können und sprechen Sie die Menschen dort auf die Zeitung und den Glauben an. Oder organisieren sie ein eigenes Event. Wir helfen Ihnen gerne dabei. Weitere Infos zu Events finden Sie hier.

180622_Bilder_Formatierung7.png
 
180622_Bilder_Formatierung33.png

4. Gebet

Ohne Gebet geht gar nichts. Auch diese Aktion muss im Gebet getragen werden. Beten Sie für Ihre Umgebung oder einzelne Personen, die du durch die Aktion erreicht werden sollen. Oder beten Sie sogar jeden Tag,  dass durch die Gesamtvision bis 2020 ganz Deutschland erreicht wird. Machen Sie sich eine Erinnerung um 20.20 Uhr und beten Sie, egal ob 20 Sekunden oder 2 Minuten, in Einheit mit vielen anderen Christen.

Das Wichtigste ist, dass Sie beten. Denn Deutschland braucht Gebet, damit Christen von Gottes Geist reformiert werden und dadurch  auch unsere Gesellschaft!

180622_Bilder_Formatierung34.png